Schilddrüsenhormone

Wie du deine Schilddrüsenhormone richtig einnimmst!

Nicht nur die Menge der eingenommen Schilddrüsenhormone ist wichtig, sondern auch der richtige Zeitpunkt. Man muss nicht immer die Dosierung der Tabletten verändern, wenn die Werte im Normbereich liegen, um das Wohlbefinden zu verbessern. Es gibt einige Möglichkeiten, durch den richtigen Einnahmezeitpunkt seinen Gesundheitszustand zu verbessern.

Allgemein gilt allerdings, dass Schilddrüsenhormone immer mindestens mit 30-minütigem Abstand zum Essen eingenommen werden müssen. Manche Ärzte empfehlen sogar einen Abstand von einer Stunde.

Warum ist der richtige Zeitpunkt für die Einnahme so wichtig?

Die Erklärung ist relativ einfach. Schilddrüsenhormone sind nichts anderes als Proteine (Eiweiße). Diese Proteine können sich eben auch mit anderen Proteinen verbinden. So z.B. auch mit den Proteinen aus der Nahrung.

Aber auch zu Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten sollte ein Abstand von 30 Minuten eingehalten werden. Besonders Magenschutzmittel wie Pantozol verändern das Säure-Base-Verhältnis im Magen und können dadurch die Aufnahme der Schilddrüsenhormone erheblich stören.

Ich erwähne besonders dieses Medikament, weil es sehr häufig als Magenschutz bei der Cortisontherapie verschrieben wird.

Nur durch den ausreichenden Abstand zur Nahrung und Medikamenten können die Schilddrüsenhormone ungehindert ins Blut aufgenommen werden und nur so kommt es langfristig zu einer konstanten Einstellung der Schilddrüsenwerte.

Immer Leitungswasser zur Einnahme der Schilddrüsenhormone verwenden!

Weniger bekannt ist die Wechselwirkung der Schilddrüsenhormone mit geladenen Ionen wie Calcium, Aluminium oder Eisen. Besonders bei der Einnahme von Eisen- oder Calciumpräparaten muss auf einen ausreichenden Abstand zu der Einnahme von Schilddrüsenhormonen geachtet werden. Hier sprechen wir sogar von Abständen von 2-4 Stunden.

Du solltest deine Schilddrüsenhormone auch immer mit einem Schluck Leitungswasser zu dir nehmen, denn einige Mineralwässer enthalten erhebliche Mengen an Calcium-Ionen, die die Aufnahme der Hormone stören können. Die Menge an Calcium ist im Leitungswasser in den meisten Fällen gering und dazu relativ konstant.

Zu welcher Tageszeit sollte ich die Schilddrüsenhormone einnehmen?

Von mir selbst und den meisten Morbus Basedow und Hashimoto-Patienten weiß ich, dass ihnen von ihrem Arzt die Einnahme der Schilddrüsenhormone 30 Minuten vor dem Frühstück empfohlen wurde. Klingt auch erstmal logisch, da der Magen nach 6-8 Stunden Schlaf sicher vollkommen leer ist.

Allerdings fühlen sich viele Morbus Basedow und Hashimoto Patienten trotz optimalem TSH-Wert durch die morgendliche Einnahme der Hormone nicht wohl.

Sie kommen morgens nicht aus dem Bett, sind mittags total übermüdet und abends können sie nicht einschlafen.

Daher ist es überhaupt kein Problem die Tabletten abends zu sich zu nehmen. Entweder auch 30 Minuten vor dem Abendessen oder direkt vor dem Schlafengehen. Allerdings sollten hier zwischen dem Abendessen und dem zu Bett gehen mindestens zwei Stunden vergangen sein.

Die abendliche Einnahme kann helfen besser einzuschlafen, morgens besser aus dem Bett zu kommen und sich fitter zu fühlen. Es ist auch möglich die Hälfte der Hormone morgens und die andere Hälfte abends zu sich zu nehmen.

Womit man sich besser fühlt, ist allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich beispielsweise bin in den 5 Jahren, die ich bereits Schilddrüsenhormone zu mir nehme, dabei geblieben sie morgens einzunehmen. Wenn du dich damit aber unwohlfühlst kann es sinnvoll sein, den Einnahmezeitpunkt zu verändern.

Für die richtige Einstellung ist es natürlich wichtig, dass du zunächst die Tabletten immer gleich einnimmst und nicht von Tag zu Tag wechselst. Du wirst erst nach einigen Wochen merken, ob es dir hilft die Schilddrüsenhormone abends einzunehmen.

Wichtige Tipps, damit du die Einnahme der Schilddrüsenhormone nicht mehr vergisst!

Ebenso wichtig ist es natürlich, dass du die Schilddrüsenhormone auch wirklich jeden Tag einnimmst. Gerade am Anfang kann es sehr schwierig sein, konsequent jeden Tag daran zu denken.

Eine Erinnerung im Handy kann helfen. Gerade für die Einnahme vorm Schlafengehen eignet sich der Handywecker sehr gut um noch einmal daran erinnert zu werden. Sehr gut kann man auch, die für die Einnahme der Pille konzipierten Apps zweckentfremden um jeden Tag an die Einnahme der Schilddrüsenhormone erinnert zu werden.

Als ich mit der Einnahme der Schilddrüsenhormone begonnen habe, hat mir mein Freund auch öfter kleine gelbe Klebezettel an den Spiegelschrank gehängt.

Aber manchmal liegt das Vergessen nicht nur an der Zeit, sondern an veränderten Umständen. Man übernachtet vielleicht beim Freund, ist auf einem Wochenendtrip oder einer Geschäftsreise. Die Schilddrüsenhormonpackung liegt also nicht wie gewohnt auf dem Nachtisch oder auf dem Schrank im Badezimmer. Oder man hat einfach mal wieder vergessen die Tabletten mitzunehmen.

Ich habe mir angewöhnt immer 2-3 Tabletten aus der Packung zu schneiden und diese in meinem Portemonnaie zu deponieren. So habe ich die Tabletten immer bei mir. Ich denke jeder von euch hat einen Gegenstand, der stets bei euch ist. Dieser ist ein idealer Ort um eure Notfallhormone zu verstauen.

Nach 5 Jahren mit der Einnahme von Schilddrüsenhormonen kann ich euch sagen, irgendwann hat man sich so daran gewöhnt, dass ihr keine Erinnerung mehr braucht. Aber gerade am Anfang kann es hilfreich sein auf kleine Tricks zurückzugreifen!

 

 

2 Comments

  1. […] Um eine Unterfunktion zu behandeln, führst du deinem Körper quasi selbst die Schilddrüsenhormone zu, die er zuvor auf natürlich Weise produziert hat. Daher sind keine Nebenwirkungen, wie z.B. von den Medikamenten die deine Überfunktion in Schach halten, zu befürchten. Wie du Schilddrüsenhormone richtig einnimmst, erfährst du hier. […]

  2. […] Aber nicht vergessen! Ebenso wichtig, wie die richtige Dosierung der Schilddrüsenhormone, ist die richtige Einnahme! Für weitere Informationen schaue doch mal in diesen Artikel „Wie du deine Schilddrüsenhormone richtig einnimmst„. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.